Unterrichts- und Lernmaterial für Mikrocontroller
Unterrichts- und Lernmaterial fürMikrocontroller

1 - Parallax Joystick

Der Parallax Joystick lässt sich in vielen Projekten verwenden: Roboter, Videospiele und alle Projekte, die auf eine Benutzereingabe warten. Der Baustein selbst enthält zwei Potenziometer, über die die Nutzereingabe gelesen wird.

Erinnern wir uns. Das Auslesen von Potenziometerwerten hat immer mit Spannungsmessungen zu tun; wir werden zwei Spannungswerte auslesen, die eindeutig mit der Position des Steuerknüppels verknüpft sind. Ein Potenziometer liefert Daten für die Bewegungen rechts/links, das andere für oben/unten.

2 - Testschaltung mit Joystick

Der Parallax Joystick enthält zwei 10kOhm Potenziometer, je einen pro Achse. Die Spannungswerte über dem Mittelabgriff des Potenziometers werden über einen ADC (analog-digital-converter) ausgelesen. Das kennen wir schon aus dem Kapitel über Spannungsmessung.

Für jede Achse benutzen wir einen ADC Eingang:

  • Oben/unten ist mit A/D2  
    

und

  • Rechts/links mit A/D3 
    

verbunden. Die Potenziometer benötigen eine eigenständige Spannungsversorgung. Die Pin L/R+ und U/D+ werden mit 5V und der GND Pin mit GND auf dem Prop-AB verbunden.

Material

1x  Prop-AB

1x  Parallax 2-Achs-Joystick

5x  Steckdraht
Aufgaben
  • Baue die Schaltung nach Vorlage auf.
  • Übertrage das Programm Joystick_1.c in den SimpleIDE Editor und speichere das Programm ab.
  • Starte das Programm.
  • Überprüfe, ob du ähnliche Spannungswerte im Terminal angezeigt bekommst, wie in Abb. 3.
  • Bewege den Joystick hin und her. Variieren die Spannungswerte zwischen 0 und 5V, wie zu erwarten ist? Was passiert an den „Rändern“?
Abbildung 1 - Schaltungsaufbau mit Joystick
Abbildung 2 - Schaltungsskizze Joystick (Courtesy of Parallax Inc.)

Programmbeispiel

In diesem Programm werden wir die Werte beider Potenziometer, also für beide Achsen, auslesen und als Spannungswerte im Terminal darstellen. An den Potenziometern liegt eine Versorgungsspannung von 5V. In der Mittelstellung des Sticks liegen an beiden Achsen 2,5V. Geringe Abweichungen von diesem Wert sind möglich und werden später erklärt.

Abbildung 3 - Terminalausgabe der Spannungswerte

Programm Joystick1.c

Programm Joystick1.c

Kommentar schreiben

Kommentare

  • olaf (Sonntag, 10. Dezember 2017 08:35)

    wow...die mit Abstand beste Site, die ich bisher zu diesem Thema gesehen habe :-))
    Vielen Dank dafür. Hilft super beim Erklären!!

  • David Eisenblätter (Sonntag, 11. Februar 2018 13:38)

    Sehr schön erklärt, und zufällig heute, wo ich nochmal nach einer detailierten Gedankenstütze diesbezüglich gesucht habe!

    Vielen vielen Dank!

    David.

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinhard Rahner - Gettorf