Unterrichts- und Lernmaterial für Mikrocontroller
Unterrichts- und Lernmaterial fürMikrocontroller

1 - Potenziometerschaltung

  • Weitere Vorschläge zum gleichen Thema mit den Boards: Prop-BoE - Prop-AB - BASIC Stamp - Raspberry Pi

Das Arduino Board verfügt über einen 10 Bit Sechs-Kanal-Analog-Digital-Umsetzer. Eingangsspannungen zwischen 0 bis 5 Volt werden auf einen Bereich von 0 bis 1023 abgebildet. Die Auflösung liegt dann bei 5 Volt / 1024 = 4,9 mV pro Stufe. Der Einlesevorgang für einen analogen Spannungswert liegt bei 100 µs (0,0001 s); pro Sekunde lassen sich 10.000 Messungen durchführen.

Die Anschlüsse der sechs AD-Wandler sind auf dem Arduino UNO Board mit ANALOG IN gekennzeichnet und tragen die Bezeichnungen A0 ... A5.

Abbildung 1 - AD-Wandler Eingänge A0 ... A5

Angesprochen werden die AD-Wandler über die Funktion

  • analogRead(pin)
    

Als Rückgabewert wird eine Zahl vom Typ int (integer) zwischen 0 und 1023 ausgegeben.

2 - Eine erste Spannungsmessung

Eine erste Spannungsmessung mit AD-Wandler
Material

1x  Arduino UNO Board

1x  USB-Verbindungskabel

1x  Spannungsnetzteil

1x  Potenziometer, 10 kOhm

Aufgaben
  • Baue die Schaltung nach vorliegender Schaltskizze auf dem Steckbrett auf.
  • Übertrage das Programm Poti_1.ino in den Editor und speichere es ab.
  • Starte das Programm und öffne den seriellen Monitor.
  • Überprüfe, ob sich die angezeigten Werte verändern, wenn der Schleifer am Potenziometer bewegt wird.
  • Stelle fest, ob sich Werte zwischen 0 und 1023 liegen.

Schaltskizze und Schaltungsaufbau

Abbildung 2 - Schaltskizze (links) und Schaltungsaufbau auf dem Steckbrett und Verbindung zum Arduino Board (rechts)

TIPP: Sollte das Potenziometer nicht fest auf dem Steckbrett sitzen, dann begradige die drei Anschlussbeine des Potenziometers mit einer Flachzange.

 

Das Programm Poti_1.ino

Im Terminal sollten für die Schleiferstellung linker Anschlag bzw. rechter Anschlag beim Potenziometer die Werte 0 bzw. 1023 angezeigt werden. Bei jeder Zwischenstellung des Schleifers wird ein Wert zwischen den beiden Extremen angezeigt (siehe Abb. 3).

3 - Umrechnung der Werte in Spannungsgrößen

Die vom AD-Wandler zurückgegebenen Werte liegen zwischen 0 und 1023; sie sind ein Maß für die Stellung des Schleifers beim eingesetzten Potenziometer und sie sind ein Maß für die Spannung, die vom Schleifer abgegriffen wird.

In der einen Extremposition (linker Anschlag) wird ein Wert 0 und bei Rechtsanschlag ein Wert 1023  im Terminal ausgegeben. Dieser höchste Wert entspricht der anliegenden Spannung  und das sind hier 5 Volt. Mit Hilfe des Dreisatzes können wir sagen:

  • 1023       entspricht 5 Volt
    1          entspricht 5 / 1023 Volt
    wert       entspricht 5 * wert / 1023 Volt
    

Mit dieser Formel kann die Umrechnung durchgeführt werden:

Das zugehörige Programm poti_1.ino ist durch wenige Zeilen ergänzt worden und es wurde die Fließkommavariable spannung vom Typ float eingeführt.

 

Das Programm poti_2.ino

Die zugehörige Terminalausgabe zeigt das folgende Bild. In der linken Spalte wird der vom AD-Wandler ausgegebene Wert angezeigt, rechts daneben der umgerechnete Spannungswert.

Kommentar schreiben

Kommentare

  • olaf (Sonntag, 10. Dezember 2017 08:35)

    wow...die mit Abstand beste Site, die ich bisher zu diesem Thema gesehen habe :-))
    Vielen Dank dafür. Hilft super beim Erklären!!

  • David Eisenblätter (Sonntag, 11. Februar 2018 13:38)

    Sehr schön erklärt, und zufällig heute, wo ich nochmal nach einer detailierten Gedankenstütze diesbezüglich gesucht habe!

    Vielen vielen Dank!

    David.

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinhard Rahner - Gettorf